Behandlungsphilosophie

 

In meiner Arbeit gehe ich grundsätzlich davon aus, dass Probleme durch ein Ungleichgewicht der Seele hervorgerufen werden. Dabei ist es egal, ob es sich bei dem Problem um ein körperliches Symptom, eine seelische Erkrankung oder eine Lebenskrise handelt. 

 

Innere und äußere Harmonie durch Ausgleich der Energien erzielen

 

 

Was bedeutet ein „Ungleichgewicht der Seele“?

Ein Ungleichgewicht entsteht immer dann, wenn wir eine bestimmte Eigenschaft unserer Persönlichkeit nicht leben wollen und als Resultat verdrängen. Diese Eigenschaft landet dann im Schatten. Schatten bedeutet, dass sie auf den ersten Blick für uns nicht mehr sichtbar ist. Somit muss sich diese Eigenschaft auf andere Art Gehör verschaffen. In der Regel werden uns diese Eigenschaften dann zunächst im Außen durch andere Menschen gespiegelt, deren Eigenschaften wir ablehnen. Im weiteren Verlauf kann der Schatten dann in den Körper wandern und dort Krankheitssymptome hervorrufen oder seelische Probleme verursachen. Je vehementer der Schatten verdrängt wird, desto lauter verschafft er sich Gehör. Und das geschieht solange, bis die Seele Ihre Themen wieder ins Gleichgewicht gebracht hat.

 

Das Gesetz der Polarität besagt, dass es zu allem, was auf der Erde existiert, auch einen Gegenpol gibt. Der Tag kann nicht ohne die Nacht existieren, Plus nicht ohne Minus und das männliche nicht ohne das weibliche Prinzip. Das gilt genauso für unser Seelenleben, für unsere individuelle Persönlichkeit. Die Seele strebt grundsätzlich ein Gleichgewicht an. Ein Mensch voller Antrieb und Aktivität wird auch einen antriebslosen Anteil in sich tragen. Ein Mensch mit Zukunftsängsten trägt auch einen Teil in sich, der sich überhaupt keine Gedanken über die Zukunft macht. Im ersten Moment wirken diese Eigenschaften sehr unterschiedlich. Aber in Wirklichkeit sind sie nur zwei Seiten des gleichen Themas. Ein Problem entsteht durch die übermäßige Verlagerung auf einen bestimmten Anteil unserer Persönlichkeit und die damit verbundene Ablehnung des Gegenpols. Wenn ich das Licht überdurchschnittlich lebe, dann baut sich die Dunkelheit auf der anderen Seite auf und wird als Schatten wirksam.

 

Unsere Persönlichkeitsanteile können auf unterschiedliche Art gelebt werden – erlöst oder unerlöst. Unerlöste Energien sind unreife Eigenschaften. Sie sind immer ein „Zu viel“ oder ein „Zu wenig“. Die psychologische Astrologie spricht hier von „gehemmt“ (= zu wenig) oder „kompensiert“ (=zu viel).

Hier ein Beispiel: Das Tierkreiszeichen Widder steht für verschiedene Energien: Antrieb, Aggression, Schöpferkraft, Tatendrang, Durchsetzung, Triebhaftigkeit, Risikobereitschaft. Ein gehemmter Widder wird eher Probleme mit den zuvor genannten Eigenschaften haben. Sein Antrieb ist gebremst, er kann sich nicht durchsetzen und traut sich kaum etwas zu. Der kompensierte Widder dagegen wird in seiner Energie kaum zu bremsen sein, oft aggressiv reagieren und seine Bedürfnisse ohne Rücksicht auf Verluste durchsetzen wollen. Beide Beschreibungen sind unerlöste Eigenschaften, die nicht in der Mitte sind. Und der Gegenpol wird dem Gehemmten und Kompensierten immer im Außen gespiegelt werden. 

 

---------------------

 

In meiner Therapie und Heilarbeit gehe ich immer auf die Suche nach dem Schatten, nach dem abgeschobenen Persönlichkeitsanteil, um ihn wieder ins Licht zu bringen. Natürlich gibt es immer wichtige und schwerwiegende Gründe, warum wir unsere Persönlichkeitsanteile ablehnen. 

 

----------------------

 

Warum lehnen wir unsere Persönlichkeitsanteile ab? 

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, dann spielen erfahrungsgemäß die ersten 3 Lebensjahre eine besonders große Rolle für die kleine Seele. Das sind die Prägejahre. Durch den Zeitpunkt der Geburt werden wir mit ganz bestimmten Energien und Persönlichkeitsmerkmalen ausgestattet. Vielleicht tragen wir viel Energie in uns oder sind eher realitätsbezogen und kopflastig. Menschen sind natürlich unterschiedlich. Als Kind leben wir unsere Energien in der Regel ungebremst, naiv und unreif aus. Bei unserer Umwelt stößt das nicht immer auf Applaus. Wir werden also gemaßregelt, in unseren Energien ausgebremst, berichtigt und herausgefordert. Jeder Mensch hat hier seine individuelle Geschichte.

 

Wenn wir das Beispiel des Widders an dieser Stelle noch einmal aufgreifen: 

Ein Kind mit Widderbetonung wird vermutlich in frühen Lebensjahren sehr aktiv sein, voller Lebensfreude, Antrieb und Neugier. Wenn dies der Umwelt nicht gefällt, wird es im Laufe der Jahre lernen, dass das Ausleben seiner Energien nicht gewünscht ist. Dies kann je nach Lebenserfahrungen soweit reichen, dass seine Energien vollständig verdrängt werden und sich aus dem so aktiven Widderkind ein zurückhaltendes Kind entwickelt, das Angst hat, sich durchzusetzen und seine Energien nach Außen zu tragen. Dieses Kind wird auch im Erwachsenenleben mit seiner gehemmten Energie zu kämpfen haben, die ihn immer wieder ausbremst und am Vorankommen hindert. 

 

Das soeben genannte Beispiel zeigt einen möglichen Auslöser im heutigen Leben. In früheren Inkarnationen waren die Erfahrungen, die dazu führten, die eigenen Persönlichkeitsanteile in den Schatten zu drängen, oftmals schwerwiegender. Es geht hier immer um Schuld, Angst, Schutz und Überlebensmechanismen. 

 

------------------------------

 

In der Therapie geht es darum, zu erkennen, warum und durch welche Umstände man seine Persönlichkeitsanteile verdrängt hat. Danach wird erarbeitet, auf welche Art und Weise man in Zukunft "erlöster", mit seinen Anteilen umgehen kann. Die Selbstliebe ist ein großer Faktor. Hier geht es darum, sich selbst mit all seinen Persönlichkeitsanteilen anzunehmen und zu lieben. Auf diese Weise kann innerliche und äußere Veränderung passieren. 

 

 

 

 

 

BABYPAUSE!

 

Liebe Klienten!

 

Aufgrund meiner aktuellen Babypause bleibt die Praxis für einige Zeit geschlossen. Ich bin voraussichtlich wieder ab  März 2019 im Einsatz. Ab Februar 2019 bin ich außerdem wieder telefonisch für Terminvereinbarungen, sowie per Email oder über mein Kontaktformular zu erreichen. 

 

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute! 

 

Katrin Biewer-Guttbier

 

Katrin Biewer-Guttbier

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

Praxisanschrift:

Beethovenstraße 34

56203 Höhr-Grenzhausen

 

Telefon: 02624 906 93 96

Mobil: 0178 546 09 07

 

Mail: katrin@renovatio-vivum.de

Skype: katrin.biewer-guttbier

 

Kontaktformular

 

Partnerseiten im WEB:

geistige-heilerin.com

reinkarnationstherapeutin.com

 

Selbstliebe

Hier finden Sie meinen Artikel:

Selbstliebe - warum sie der wahre Schlüssel zur Heilung ist! 

 

Klicken Sie bitte HIER!

RPR 1 in meiner Praxis

Radiomoderator Kunze hat bei mir eine Rückführung in eines seiner früheren Leben gemacht. 

Reinkarnation - was ist das eigentlich?

Artikel zum Thema Reinkarnation. Was bedeutet Reinkarnation und warum gibt es sie überhaupt?

 

Klicken Sie bitte HIER!