Kunsttherapie für Kinder

...von der Freude und der heilsamen Wirkung der Kunst...

 

"Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.

Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit. 

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.

Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken, lernt Freundschaft.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen. 

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt, zu lieben und 

zu umarmen und die Liebe dieser Welt zu empfangen."

(Unbekannter Verfasser)

 

Die Kunsttherapie ist eine Therapieform, die mit verschiedenen künstlerischen Medien arbeitet. Kunst und Malerei bietet Kindern die Möglichkeit, dem emotionalen Erleben einen Ausdruck zu verleihen. Im künstlerischen Prozess lassen sich unbewusste Gefühle und Gedanken, sowie Themen, die im Alltag unausgesprochen bleiben, über die Kunst gestalterisch abbilden. 

 

Bild zum Thema "Mein Krafttier"

 

Die heutige Zeit ist geprägt von hohen Ansprüchen an uns Menschen. Nicht nur Erwachsene müssen funktionieren und am Puls der Zeit leben, das gleiche gilt auch für unsere Kinder. Innere Gefühlswelten und die Möglichkeit einen angemessenen Ausdruck für das alltägliche Erleben zu finden, bleiben oftmals auf der Strecke. Computerspiele und Smartphone ersetzen das sinnliche Erleben in Natur und Umwelt; Facebook ersetzt die kommunikative Begegnung im Spiel. Probleme mit Familie und Klassenkameraden, sowie hohe Leistungsansprüche in Schule und Alltag sind Themen, welche Kinder beschäftigen und belasten können. Daraus resultierende Ängste, Verstimmungen, Zwänge, Schlafstörungen und psychosomatische Symptome sind längst nicht mehr nur Themen, mit denen sich ausschließlich Erwachsene plagen müssen. 

 

Kunsttherapie bedeutet, spielerisch mit seinen Gefühlen

in Kontakt zu treten.

 

WOBEI KANN KUNSTTHERAPIE HELFEN?

Kunsttherapie setzt dort an, wo Worte und der Zugang zum bewussten Ich-Erleben fehlen. Ängste, Träume und Wünsche, sowie Gefühle und Gedanken finden durch die künstlerische Arbeit ein heilsames Ventil. Durch die Freude an der kreativen Gestaltung haben Kinder die Möglichkeit, sich selbst zu erfahren, ihre Bedürfnisse besser kennenzulernen und über Farbe und Form in die Kommunikation mit der Umwelt zu treten. 

 

In der Kunst darf alles sein, was sonst nicht sein darf!

 

Durch den schöpferischen Akt der Malerei erfahren die Kinder, wie sie ihre Probleme und belastenden Lebensthemen bewusst beeinflussen und verändern können. Sie lernen, sich im Alltag besser zu behaupten und ihre Stärken gezielt einzusetzen. Kommunikation und soziale Kompetenzen können verbessert werden, das Selbstvertrauen wird gestärkt. 

 

Bild zum Thema "Schulangst"

 

In der Einzeltherapie gehen wir gezielt auf die individuelle Thematik des Kindes ein. Über den emotionalen Ausdruck in der Kunst lernt das Kind, mit seinen Problemen, Lebensfragen und Ängsten besser umzugehen. Positive und negative Erfahrungen des Alltags können über die Gestaltung verarbeitet werden. In einem geschützten Raum darf all das gelebt werden, was das Kind beschäftigt. Emotionen wie Wut, Traurigkeit und Angst, aber auch Freude, Liebe und Geborgenheit können durch den kreativen Prozess gelebt und ausagiert werden. Es geht darum, Potentiale zu erkennen, innere Kräfte zu aktivieren und sie dann im Alltagsleben einzusetzen. Gemeinsam mit dem Kind werden Lösungsansätze erarbeitet und somit die Grundlage für Heilprozesse geschaffen. 

 

WELCHE MATERIALIEN KOMMEN ZUM EINSATZ?

Während den Sitzungen kommen Materialien wie Papier und Farben, Ton, Gips und Pappmasché, sowie Materialien aus der Natur (Blätter, Holz, Blüten und Steine) zum Einsatz. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

 

 

MIT WELCHEN THERAPEUTISCHEN TECHNIKEN WIRD GEARBEITET?

In der Kunsttherapie liegt der Hauptfokus auf der künstlerischen Gestaltung. Ein weiteres Element sind Gespräche, die sich meist aus der Gestaltung ergeben und zur Vertiefung und Festigung des Erlebten beitragen. Spielerische Möglichkeiten der Selbsterfahrung, Phantasiereisen und Entspannungstechniken tragen dazu bei, einen Zugang zum Unbewussten zu erfahren und die eigenen kindlichen Ressourcen zu entdecken. 

 

Kunsttherapie ist u.a. sinnvoll bei: 

Ängsten und Sorgen

Problemen in der Schule

Psychosomatischen Symptomen

Aggressivem Verhalten

Trennung der Eltern

ADHS und ADS

Bindungsstörungen

Schüchternheit und sozialen Problemen

Schlafstörungen

Depressiven Störungen

 

 

 

Eine Einzelsitzung "Kunsttherapie für Kinder"

dauert je nach Alter des Kindes zwischen 45 und 75 Minuten.

 

 

NÄHERE INFORMATIONEN ZUM HONORAR FINDEN SIE HIER!

 

 

VORGESPRÄCHE SIND KOSTENLOS!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katrin Biewer-Guttbier

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

Praxisanschrift:

Beethovenstraße 34

56203 Höhr-Grenzhausen

 

Telefon: 02624 906 93 96

Mobil: 0178 546 09 07

 

Mail: katrin@renovatio-vivum.de

Skype: katrin.biewer-guttbier

 

Kontaktformular

 

Partnerseiten im WEB:

geistige-heilerin.com

reinkarnationstherapeutin.com

 

Selbstliebe

Hier finden Sie meinen Artikel:

Selbstliebe - warum sie der wahre Schlüssel zur Heilung ist! 

 

Klicken Sie bitte HIER!

RPR 1 in meiner Praxis

Radiomoderator Kunze hat bei mir eine Rückführung in eines seiner früheren Leben gemacht. 

Reinkarnation - was ist das eigentlich?

Artikel zum Thema Reinkarnation. Was bedeutet Reinkarnation und warum gibt es sie überhaupt?

 

Klicken Sie bitte HIER!